Veranstaltungsarchiv 2013


6. Wissenschaftstagung 05.12. - 06.12.2013

„Mittel- Osteuropa / Österreich Schweiz Deutschland“

Das Deutsche Institut für Sachunmittelbare Demokratie e.V. (DISUD) veranstaltet auch dieses Jahr die Tagung zur Sachunmittelbaren Demokratie im interdisziplinären und internationalen Kontext, diesjährig zum Thema „Mittel- Osteuropa/ Österreich Schweiz Deutschland“. Am 05.  und 06. Dezember 2013 finden im Festsaal der TU Dresden, Alte Mensa Dülfersaal  wissenschaftliche Vorträge zur sachunmittelbaren Demokratie statt.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt es beim Deutschen Institut für Sachunmittelbare Demokratie und unter dem dazugehörigen Flyer.

Flyer zur DISUD Tagung 2013


_______________________________________________________________________________


Einladung zum Podiumsgespräch und zur Diskussion der Elemente
„Sachunmittelbare Demokratrie - Volksrechte ins Grundgesetz?"

Am 25.07.2013 um 18.30 Uhr findet ein Podiumsgespräch zwischen Herr Prof. Dr. Frank Decker (Universität Bonn) und Herr Dr. Peter Neumann (Direktor des Deutschen Instituts für Sachunmittelbare Demokratie) statt. 

Die Diskussion um die Elemente der „Sachunmittelbaren Demokratie“ ist schon bei der Schaffung des Grundgesetzes virulent gewesen. 

Seitdem ist dies ein immer wiederkehrendes Thema. Die seit den 90er Jahren flächendeckend in den Kommunen und Ländern der Bundesrepublik vorgesehenen Instrumente und die reichliche Nutzung derselben führt seit nunmehr immer intensiver zur Diskussion um die Regelung von Volksrechten im Grundgesetz. 

Mancher im Bundestag oder Bundesrat vorgetragene Vorschlag hatte in der Vergangenheit den Charakter eines Wahlkampfmanövers. Jüngste Entwicklungen lassen ein wenig mehr Sensibilität erhoffen, so dass ein ernsthaftes Gespräch über Volksrechte im Bund geboten ist. 

Dass es dabei nicht allein auf das „Ob“ der Regelungen sondern auch maßgeblich auf das „Wie“ ankommen sollte, ist Thema des Podiumsgesprächs zwischen Prof. Dr. Frank Decker (Universität Bonn) und Dr. Peter Neumann (Direktor des Deutschen Instituts für Sachunmittelbare Demokratie an der Technischen Universität Dresden).


_______________________________________________________________________________


Kamingespräch mit dem Vorsitzenden des Forum Sachsen der DGAP
Herr Prof. Dr. sc. Clauß Dietz und Herr Dr. Peter Neumann.

Am 30. Mai 2013 von 18 Uhr bis 20 Uhr findet ein Kamingespräch mit anschließender Diskussion zu dem Thema „Kroatien und der EU-Beitritt -unter besonderen Berücksichtigungen der Volksabstimmung in Slowenien und Kroatien" statt.

Die Begrüßung und Moderation erfolgt durch Herrn Prof. Dr. sc. Clauß Dietz. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, persönliche Fragen zu stellen und an einer offenen Diskussion mit dem Honorarkonsul der Republik Kroatien im Freistaat Sachsen und Institutsdirektor des DISUD an der TUD, Herrn Dr. Peter Neumann teilzunehmen.

_______________________________________________________________________________


Wissenschaftliche Studienreise zu Schweizer Universitäten 25. April - 28. April 2013

Unsere diesjährige Studienreise führt uns nach Appenzell/Innerrhoden in die Schweiz. Geplant sind der Besuch bei der Landsgemeinde Appenzell/Innerrhoden und bei mehreren Schweizer Universitäten, bei dem Centre for Research on Direct Democracy (c2d), sowie ein umfangreiches Kulturprogramm in verschiedenen Städten und  Gespräche mit politischen Repräsentanten der Schweiz.

Weitere Informationen und Anmeldungen sind  beim Deutschen Institut für Sachunmittelbare Demokratie möglich. 

Flyer zur Schweizfahrt 2013


_______________________________________________________________________________


15.03.2013 - Präsentation auf der Tagung in Gummersbach.

Am 15.03.2013 referiert Herr Dr. Neumann  zum Thema „Unmittelbare Demokratie - direkte Personal- und Sachentscheidungen durch das Volk/den Bürger!" bei der Tagung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in Gummersbach.