Veranstaltungsarchiv 2014


7. Wissenschaftstagung 27.11. - 28.11.2014

„Wirtschaft-Steuern-Finanzen-Haushalt /  Mittel- und Osteuropa“

Das Deutsche Institut für Sachunmittelbare Demokratie e.V. (DISUD) veranstaltet eine Tagung zum Thema „Mittel- Osteuropa/ Österreich Schweiz Deutschland“. Am 27.  und 28. November 2014 finden im Festsaal der TU Dresden, Alte Mensa Dülfersaal  wissenschaftliche Vorträge zur sachunmittelbaren Demokratie statt.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt es beim Deutschen Institut für Sachunmittelbare Demokratie und unter dem dazugehörigen Flyer. Die Sitzung des wissenschaftlichen Beirats des DISUD ist in die Tagung integriert.

Flyer zur DISUD Tagung 2014


_____________________________________________________________________________


Einladung zur Gesprächsrunde „Tatsächliche und rechtliche Probleme bei Volksbegehren"

Am 12. Juni 2014 um 19 Uhr werden die „Tatsächlichen und rechtlichen Probleme bei Volksbegehren" am Beispiel des Volksbegehren gegen die Justizreform in Mecklenburg-Vorpommern dargestellt..

Es spricht die Vertrauensperson Rechtsanwalt Klaus Nicolai.


______________________________________________________________________________


Wissenschaftliche Studienreise zu Schweizer Universitäten 02. Mai - 05. Mai 2014

Unsere wissenschaftliche Studienreise geht dieses Jahr nach Glarus. Geplant sind der Besuch bei der Landsgemeinde Glarus und der Universität Basel, eine Vorstellung des Liechtensteins Instituts, sowie ein umfangreiches Kulturprogramm in verschiedenen Städten und  Gespräche mit politischen Repräsentanten der Schweiz.

Weitere Informationen und Anmeldungen sind  beim Deutschen Institut für Sachunmittelbare Demokratie möglich und unter dem dazugehörigen Flyer.

Flyer zur Schweizfahrt 2014


_______________________________________________________________________________


Einladung zur Gesprächsrunde mit Herrn Prof. Dr. Gebhard Kirchgässner

Am 10. April 2014 um 19 Uhr findet eine Gesprächsrunde mit dem Thema „Wirtschaftliche Auswirkungen der direkten Volksrechte am Beispiel der Schweiz"  mit einer anschließenden Diskussion bezüglich des letzten Volksentscheids in der Schweiz „Gegen Masseneinwanderung" statt.

Darüber hinaus dient diese Veranstaltung auch der inhaltlichen Vorbereitung auf die  „Wissenschaftliche Studienreise zu Schweizer Universitäten".


_______________________________________________________________________________


20. Jubiläum der DAI Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht

Am 24. bis 25. Januar 2014 referiert Herr Dr. Peter Neumann, der Gründer und Direktor des Deutschen Instituts für Sachunmittelbare Demokratie an der TU Dresden bei der 20. Verwaltungsgerichtlichen Jahresarbeitstagung des Deutschen Anwaltsinstituts e. V im Bundesverwaltungsgericht, Leipzig zum folgendem Thema:

Bürgerbegehren und Bürgerentscheid in der anwaltlichen Praxis: Rechtliche Voraussetzungen und prozessuale Durchsetzung"