Festlicher Sommerabend, 14. September 2006 des Deutschen Instituts für Sachunmittelbare Demokratie e.V.

Der Festliche Sommerabend am 14. September 2006 wurde zu einem rundum gelungenen Abend, den über 150 Gäste genossen. Als Ehrengast und Schirmherr konnte der Litauische Botschafter S. E. Evaldas Ignatavicius gewonnen werden.

Der Botschafter der Republik Litauen S. E. Evaldas Ignatavicius hält sein Grußwort.

Dr. Neumann, Professor Ismayr (TU Dresden) und der litauische Botschafter im Gespräch.

Eröffnet wurde der Feierliche Sommerabend mit der Begrüßung durch den Institutsdirektor Peter Neumann. Die nachfolgenden Grußworte des litauischen Botschafters wurden durch das Saxophonduo des Heinrich-Schütz-Konservatoriums e.V. musikalisch umrahmt.

Die Begrüßung erfolgte durch Institutsdirektor Dr. Peter Neumann.

Saxophonduo des Heinrich-Schütz-Konservatoriums e.V.

PD Dr. Stefan Storr (DISUD-Vorstand); Konrad Jung (DISUD); Dr. Denise Estel (DISUD-Vorstand); Prof. Dr. Werner J. Patzelt (Vorsitzender Wissenschaftlicher Beirat DISUD); Klaus Brähmig, MdB (CDU), Dr. Thomas Göbel  

Professor Dr. Werner J. Patzelt (Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirates des DISUD) bei seinem Grußwort.

In den Räumen der Villa Lingner steuerte der Abend einem seiner Höhepunkte zu. Jeder Gast hatte mit dem Erwerb der Eintrittskarte gleichzeitig ein Los für die Tombola erworben. Als Robert Hartmann vom Auktionshaus Hartmann die Tombola eröffnete, stieg die Spannung unter den Anwesenden. Neben dem Hauptpreis, der Original-Farblithographie des russisch-jüdischen Künstlers Marc Chagall, wurden vielfältige weitere Gewinne verlost. Neben Konzertkarten von Sandstein und Musik gab es eine Fahrt mit dem Audi TT Coupé zu gewinnen.

Herr Robert Hartmann vom Auktionshaus Hartmann leitete die Verlosung der Tombola-Gewinne.

Der litauische Botschafter und Professor Kornmeier (Berufsakademie Mannheim) im Gespräch.

Mit Spannung erwarteten die Anwesenden die Verlosung des Hauptgewinns - die Original-Farblithographie von Marc Chagall.

Die Verlosung der Gewinne aus der Tombola (Herr Hartmann und Frau Beitler).

Einer der verlosten Gewinne - eine Fahrt mit dem Audi TT Coupé.

Für das leibliche Wohl sorgte ein reichhaltiges Buffet.

Unser Dank gilt allen Sponsoren und Helfern für ihre Unterstützung. Wir hoffen, Sie auch bei den nächsten Veranstaltungen des Deutschen Institut für Sachunmittelbare Demokratie e.V. begrüßen zu dürfen. se!