Vita

 Ausbildung

  • Studium der Rechtswissenschaften, Georg-August-Universität Göttingen (Erstes Juristisches Staatsexamen 1991)
  • Rechtsreferendariat beim OLG Oldenburg i. O. (Zweites Juristisches Staatsexamen 1994)
  • Studium der Verwaltungswissenschaften an der  Deutschen Hochschule für Verwaltungwissenschaften Speyer (1993-1994)

Berufliche Entwicklung

  •    Rechtsanwalt in Anwaltskanzlei (1994-1995)
  •     Doktorand,  Universität Rostock, zugl. Promotionsstipendiat  der  Landesgraduiertenförderung  Mecklenburg-Vorpommern     (Dissertationsthema: Meeresschutzgebiete)  (1995-1997)
  •    Studienaufenthalt an der Universität Lund/Schweden (1996-1997)
  •    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Ostseeinstitut für Seerecht und Umweltrecht (OSU), Universität Rostock (1997-1998)
  •    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e. V. (IÖR), Dresden (seit 1998)
  • Honorarprofessur für Umwelt- und Planungsrecht an der Technischen Universität Dresden, Juristische Fakultät (seit 2010)

Mitgliedschaften

  • Korrespondierendes Mitglied der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL), Hannover
  • Mitglied  der  Landesarbeitsgemeinschaft "Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen"  der  Akademie für Raumforschung und    Landesplanung (ARL), Hannover;



    Mitglied der LAG-Arbeitsgruppe "Gebiets- und Verwaltungsreformen"
  • Mitglied der Deutschen Landeskulturgesellschaft, Müncheberg;
  • Mitglied des Vereins für Umweltrecht e. V. (VUR), Bremen;
  • Gründungs- und Vorstandsmitglied (2002-2006) des EUCC - Die Küsten Union Deutschland e.V.

Fachliches Spektrum

  • Raumordnungs- und Planungsrecht;
  • Umweltrecht;
  • Europarecht;
  • Kommunalrecht;
  • Seerecht