Lehrveranstaltungen Prof. Dr. Dr. hc. mult. Friedrich Schneider

Wintersemester 2007/08

Prof. Dr. Dr. hc. mult. Friedrich Schneider,
Institut für Volkswirtschaftslehre, Johannes Kepler - Universität Linz

Praxis der Ökonomie

Inhalt:  

1. Schattenwirtschaft in Deutschland und Österreich: Fluch oder Segen?
2. Geldwäsche: Formen, Akteure, Größenordnung - Warum die Politik machtlos ist
3. Innovation durch Kooperation – Das Konzept der "Cluster" zur regionalen Standortsicherung und -förderung
4. Volkswirtschaftlicher Vergleich der "kleinen" europäischen Staaten oder eine ökonomische Stärken-/Schwächenuntersuchung von Österreich (Balanced Score Card für Österreich)
5. Europa als Wirtschaftsfaktor im Vergleich mit den USA, Japan, China und Indien: Vernachlässigbar oder ein Global Player?
6. Weltwirtschaft und Globalisierung: Globalisierung – Was ist das?
7. Außenhandel, komparative ökonomische Vorteile, Integration und Kooperation
8. Die Tobin- Tax: Utopie oder realistische Alternative? Oder (k)ein überzeugendes Konzept für globalisierte Finanzmärkte?
9. Währungskrise in Argentinien trotz „Currency Board“
10. New Economy – Gibt es die?
11. Privatisierung und Liberalisierung bei staatlichen Unternehmen: Gibt es Grenzen?

Termine:

Mi 03.10.2007 10:15 - 11:45 HS 1
Mi 10.10.2007 10:15 - 11:45 HS 1
Mi 17.10.2007 10:15 - 11:45 HS 1
Mi 24.10.2007 10:15 - 11:45 HS 1
Mi 31.10.2007 10:15 - 11:45 HS 1
Mi 07.11.2007 10:15 - 11:45 HS 1
Mi 14.11.2007 10:15 - 11:45 HS 1
Mi 21.11.2007 10:15 - 11:45 HS 1
Mi 28.11.2007 10:15 - 11:45 HS 1
Mi 05.12.2007 10:15 - 11:45 HS 1
Mi 12.12.2007 10:15 - 11:45 HS 1
Mi 09.01.2008 10:15 - 11:45 HS 1
Mi 16.01.2008 10:15 - 11:45 HS 1
Mi 23.01.2008 10:15 - 11:45 HS 1
Mi 30.01.2008 10:15 - 11:45 HS 1

Klausur: Mo 4.2.2008 15:00 - 16:30 HS 1, HS 2, HS 7

Public Choice

Inhalt:  

1. Einführung in die ökonomische Theorie der Politik
2. Political Business Cycles
3. Voting and the Macroeconomy
4. Politico-Economic Interactions in Canada: An Empirical Assessment
5. Public expenditures in Canadian provinces: An empirical study of politico-economic interactions
6. Left-right party ideology and government policies: A meta-analysis
7. Electoral and Partisan Cycles in Economic Policies and Outcomes8. Does the World Economy Swing National Elections?
9. Ökonomische Theorie der Verfassung – Exkurs EU Verfassung
10. Is an European Constitution for an Enlarged European Union Necessary? Some Preliminary Suggestions using Public Choice Analysis 10. ANHANG: EU – Russland/Ukraine/Türkei als Mitglieder in der EU: Utopie oder realistische Alternative?
11. The Role of International Monetary Institutions after the EMU and after the Globalization: Some Preliminary Ideas Using Constitutional Economics
12. The Different Extent of Privatisation Proceeds in EU Countries: A Preliminary Explanation Using a Public Choice Approach
13. Zur politischen Ökonomie der Umweltpolitik  

FOLIEN = prüfungsrelevant!

Termine:

Mi 03.10.2007 13:45 - 15:15 HS 17
Mi 10.10.2007 13:45 - 15:15 HS 17
Mi 17.10.2007 13:45 - 15:15 HS 17
Mi 24.10.2007 13:45 - 15:15 HS 17
Mi 31.10.2007 13:45 - 15:15 HS 17
Mi 07.11.2007 13:45 - 15:15 HS 17
Mi 14.11.2007 13:45 - 15:15 HS 17
Mi 21.11.2007 13:45 - 15:15 HS 17
Mi 28.11.2007 13:45 - 15:15 HS 17
Mi 05.12.2007 13:45 - 15:15 HS 17
Mi 12.12.2007 13:45 - 15:15 HS 17
Mi 09.01.2008 13:45 - 15:15 HS 17
Mi 16.01.2008 13:45 - 15:15 HS 17
Mi 23.01.2008 13:45 - 15:15 HS 17
Mi 30.01.2008 13:45 - 15:15 HS 17

Klausur: Mo 4.2.2008 16:45 - 18:15 HS 1